Sachbuch

Mehr Natur, weniger Chemie

CHF26.90

Der Autor dieses Buches plädiert dafür, dass Laien und Fachleute bei der Behandlung von Beschwerden wieder vermehrt pflanzliche Zubereitungen verwenden und nicht sofort zu synthetischen Präparaten greifen. Denn im Gegensatz zur oft verbreiteten Ansicht, «richtige» Arzneimittel gäbe es erst seit der Entstehung der pharmazeutischen Industrie, stellt die Natur eine grosse Anzahl, oft überzeugend überprüfter Arzneipflanzen zur Verfügung, mit der eine grosse Anzahl von Beschwerden behandelt und geheilt werden können. Der Autor plädiert aber dafür, dass Natur und Chemie, pflanzlich und synthetisch, keine Gegensätze sein müssen, sondern einander ergänzen können.

 

Produktinformationen
978-3-906287-86-7
Klappenbroschur, ca. 250 Seiten

Zwanghaft

CHF22.90

Die Autobiographie erzäht die Geschichte von Nina Moser, die fast ihre gesamte Jugend unter einer Zwangsstörung litt. Anhand verschiedener Situationen, die sich während der Krankheit ereignet haben, erzählt die junge Frau, in welchem Ausmass die Störung ihr eigenes sowie das Leben ihrer Mitmenschen beeinträchtigte.

Die Geschichte beginnt mit einer Szene in der Umkleidekabine, in der die Störung bereits zentraler Teil in Ninas Leben ist. Es wird deutlich, wie stark sie sich vom Ort und sich selbst ekelt. Danach springt die Erzählung zurück an den Anfang der Krankheit und ihren langsamen und doch unausweichlichen Ausbruch. Ehrlich und unverblümt zeigt Nina Moser auf, wie Duschen von einem verinnerlichten Alltagsprozess zur Qual, Zahlen zu einer Bedrohung und die eigene Stimme im Kopf zur «Hexe» wird. Ein Kontroll- und Waschzwang entwickelt sich, breitet sich aus und entfernt Nina zunehmend von der Realität und sich selbst. Während die Zwangsstimme in ihrem Innern ihre Gedanken steuert, manipuliert, kontrolliert, verfällt sie mehr und mehr einer Haltlosigkeit und verliert sich dabei beinahe selbst.

 

Produktinformationen
978-3-906287-84-3
Klappenbroschur, ca. 250 Seiten

  Bestseller 

Warum zum Teufel Ritalin?

CHF26.90

Die Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung (ADHS)
war lange Zeit noch unbekannt. Stephan Rey eckte mit seiner Eigenart immer wieder mal an, ohne dass man seine Auffälligkeiten richtig einordnen konnte. Er galt als auffällig und «störte». Die Eltern und die Lehrpersonen waren der Meinung, dass man verhaltensauffälligen Kindern allein durch Erziehung helfen könne. Erst als Mittvierziger erhielt Stephan Rey die Diagnose ADHS. Bald darauf begann die für ihn richtige Therapie und somit auch ein neues Leben. Ein Blick aus Ärztesicht erweitert Stephan Reys persönliche Schilderungen: Das Buch enthält ein Vorwort der Spezialärztin für Psychiatrie und Psychotherapie,  Dr. med. Ursula Davatz. Die fachspezifischen Erläuterungen hat die Ärztin und ADHS-Spezialistin Dr. med. univ. Ilona Maier verfasst.

 

Produktinformationen
ISBN: 978-3-906287-70-6
Paperback, 223 Seiten

Cover 300dpi | Cover 3D

Mit dem Esel über den Berg

CHF26.90

Lucas reiste mit seiner Eselin Lucy über 600 Kilometer durch das hohe Atlas Gebirge in Marokko. Er gewann Einblicke in das Leben der einheimischen Bevölkerung und deren Kultur. Er erklomm den höchsten Berg Nordafrikas, feierte das grosse muslimische Schafsfest und begegnete unzähligen Menschen und deren tiefgründigen Geschichten. In seinem Buch gibt er Einblicke in seine Erfahrungen, die er aus Marokko mitbrachte und er vergleicht diese immer wieder pointiert mit den Gewohnheiten und Wesensarten unserer westlichen Gesellschaft.

 

Produktinformationen
ISBN: 978-3-906287-78-2
Paperback, 255 Seiten

Cover 300dpi | Cover 3D

Hypnotisiere mich

CHF19.90

In diesem Buch vermittelt Gabriel Palacios sein Wissen, gespickt mit spannenden Geschichten von KlientInnen aus seiner Praxis. Zudem enthält es auch Anleitungen, wie wir uns mittels Selbsthypnose autonom unterstützen können, sowie Tipps zur Verbesserung unserer unbewussten Kommunikationsweisen.

 

Produktinformationen
ISBN: 978-3-906287-75-1
Paperback, ca. 256 Seiten

Cover 300dpi | Cover 3D

Unheilbar? von wegen!

CHF26.90

Bea Linders Buch «Unheilbar – von wegen! Mein Weg zur Selbstheilung» erzählt von einem außergewöhnlichen Werdegang einer tapferen Frau. Es ist die Geschichte über ein Leben mit permanenten Schmerzen, die sowohl Einschränkungen als auch soziale Ausgrenzung mit sich bringen. Sie erzählt auch von Hoffnung und dem Glauben, dass es für alles einen Grund gibt und die Lösung immer in uns selbst liegt. Hinter Bea Linder liegt eine lange Suche nach neuen Wegen, die viel Geduld kostete. Nach einer Odyssee entdeckt sie die Kraft der Hypnose. Sie erlebt, wie sie durch gezielte Techniken ihre Selbstheilung aktivieren und ihre langjährige Krankheit überwinden kann.

Meine vielen Wege zum Glück

CHF26.90

Slavcho Slavov weiss: «Das Leben befindet sich in unseren Händen und wir selbst entscheiden, wie wir werden.» Die Reise durch Westeuropa beginnt für Slavcho mit der Erkenntnis, dass er im Erstland Italien keine Arbeit findet. Er muss sich etwas einfallen lassen, um seinen Lebensunterhalt zu verdienen. In Venedig fertigt er Schablonen mit dem Gesicht von Che Guevara an und füllt die leeren Stellen auf der Strasse mit Farbe. So verdient er sein erstes Geld. Mit seiner bescheidenen Malerei reist er über Deutschland nach Frankreich, bis er in Nizza den Maler Norman kennenlernt, der ihm die Grundlagen der Acryltechnik beibringt.

  Aktion   Bestseller 

Plötzlich Familie

CHF28.90 CHF24.90

«Seitensprungkind» hatte für die Mutter eines erwachsenen Sohnes eine emotionale Familienzusammenführung zur Folge. Sieben Geschwister meldeten sich bei Regula Brühwiler-Giacometti, alle haben die gleiche Mutter und alle wurden sie weggegeben. In ihrem Folgebuch «Plötzlich Familie» beschreibt die feinfühlige Autorin die intensiven Gefühle, als sie ihre neuen Geschwister erstmals in den Arm schliessen konnte. Sie nimmt ihre Leser mit auf eine spannende Reise in unterschiedliche Biografien. Jede ihrer Halbschwestern und jeder ihrer Halbbrüder hat eine einzigartige Geschichte zu erzählen. Und alle diese Erzählungen finden letztendlich im neuen Buch «Plötzlich Familie» zusammen.

  Aktion 

Heimweh Natur

CHF32.90 CHF27.90

Mit einem Vorwort von Altbundesrat Aldolf «Dölf» Ogi
In seinem Buch «Heimweh Natur» beschreibt Andreas von Arx seine schwierige Zeit in der künstlichen Welt. Die Überreizung, den Drang nach Erfolg sowie das kopfgesteuerte Verhalten veranlassten ihn zum Ausstieg und hinein in die Welt der Natur. Inmitten von Wäldern, Bergen und Seen erzählt der Autor vom einfachen Leben.

Er lädt die Leser ein, den Zauber der Natur wieder zu entdecken und gibt Antworten auf drängende Fragen. Es ist ein Buch für Menschen in Zeiten des Aufbruchs und will Anreize zu einem neuen Lebensumfeld geben, das auf Nachhaltigkeit und Schutz der Ressourcen baut.

  Bestseller 

Entscheidungen

CHF14.90

Gabriel Palacios wurde 1989 in Bern geboren und ist mehrfacher Bestsellerautor. In der Neuauflage seines Büchleins «Entscheidungen» aus dem Jahr 2016, das der Autor mit vielen positiven Gedanken erweitert hat, verschreibt er sich den Entscheidungen unseres Lebens – den kleinen ebenso wie den grossen. Gabriel Palacios will mit inspirierenden Denkanstößen den Weg in die Entscheidungsfindung und dadurch in die Zufriedenheit ermöglichen.

Das handliche Bestseller-Büchlein wurde für die neue Auflage mit den stimmigen Illustrationen der begabten Künstlerin Clara Tiefenthaler veredelt. «Entscheidungen» ist der ideale Begleiter für Kopf, Geist und Seele.

Und jetzt erst recht

CHF25.90

Der renommierte Werbeagent Simon Hofer sieht sich als Botschafter für Menschen mit Angststörungen und depressiven Verstimmungen bis hin zu einer Psychose. In seinem bewegenden Buch «Und jetzt erst recht» zeichnet er seinen eigenen steinigen Weg akribisch nach und vermittelt gleichzeitig Tipps, wie wir uns von Blockaden und psychischen Problemen befreien können. Sein umfassendes Werk ist ein Fuss in die Türe zur Hoffnung und fand grosse Beachtung in den Medien.

  Bestseller 

Traumfänger

CHF26.90

Jason Brügger schreibt in seinem Buch: «Da war etwas in mir, das mich tief in meinem Innern bestärkte, mir Mut machte und mir zuflüsterte: ‹Jason, du schaffst das.›» Vielleicht war es gerade dieses etwas, das den bekannten Artisten und DGST-Sieger anspornte? Für den Autor ist klar: «Wenn du diese Positivität in dir spürst und deine Pläne mit Leidenschaft verfolgst, dann steckst du die Menschen mit genau dieser Energie an und deine Botschaft wird ankommen. Hab Mut, an dich und an deine Träume zu glauben.» Sein Buch erzählt die Geschichte eines jungen und äußerst erfolgreichen Menschen, der sich schon als Kind seinem großen Traum verschrieb: Eines Tages ein berühmter Zirkusartist zu werden.

Erkenne dich

CHF24.90

Christoph Stämpfli nimmt uns mit auf eine spannende Reise durch innere Räume, um diese zu erweitern und mit positiver Energie zu bereichern.

Mit der wertvollen Hilfe zur Selbsthilfe werden hinderliche Muster und Prägungen schnell erkannt und mit effizienten Techniken zum Verschwinden gebracht. Der Autor vermittelt in seinem Buch nicht nur praktische Instrumente, unser inneres Ich zu befreien, sondern lässt uns auch an seinen reichhaltigen Erfahrungen und packenden Geschichten aus dem Praxisalltag teilhaben.

Der Autor gewährt interessante Einblicke in seinen persönlichen Werdegang und schildert eindrücklich, wie und wo er sich sein profundes Wissen aneignen durfte. Im neu aufgelegten Buch finden Leserinnen und Leser zwei CDs mit praktischen Anleitungen.

Ich bin so wie ich bin

CHF22.90

Dominic lebt in seiner eigenen Welt. Gleichzeitig ist er überreizt von all den Einflüssen, die von aussen kommen und trotzdem nimmt er jede Kleinigkeit um sich herum wahr. Sprechen kann er kaum. Das Schreiben hingegen ermöglicht ihm den Zugang zu unserer „normalen“ Welt. Seine Texte sind voller Weisheiten und Empathie für seine Mitmenschen, die er auf dem für uns normalen Weg nicht erreichen kann. 

 

Produktinformationen
ISBN: 978-3-906287-37-9
Paperback, ca. 200 Seiten

  Aktion   Bestseller 

Seitensprungkind

CHF28.90 CHF19.90

Die Adoption wurde Regula Brühwiler-Giacometti als Kind nie verheimlicht, aber erst im Erwachsenenalter, ausgelöst durch die Geburt ihres Sohnes, kommt der Wunsch in ihr auf, nach den eigenen Wurzeln zu suchen. Was haben ihr die leiblichen Eltern durch die Gene mitgegeben? Kann sie sich in ihnen spiegeln? Oder war es die soziale Prägung, die sie durch die Adoptivfamilie erhalten hat, und die ausschlaggebend für ihren Charakter und ihr Handeln wurde? Und vor allem: Welche Folgen hatte die frühe Trennung von der Mutter und die anschließende Adoption für ihr Leben?

 

Produktinformationen
ISBN: 978-3-906287-34-8
Hardcover mit Schutzumschlag, Gebunden, ca. 200 Seiten

  Bestseller 

Verarsch mich nicht

CHF24.90

Mental-Coach, Gedankenleser und Paartherapeut Gabriel Palacios teilt tiefe Einblicke in die analytische Wahrnehmung des Gedankenlesens und vermittelt konkrete Techniken, die uns dabei behilflich sind, die Gedanken des Gegenübers, wie aber auch die eigenen Gedanken sichtbar zu machen und besser verstehen zu können.

Der Autor erzählt Geschichten aus seinen Paartherapien in eigener Praxis und zeigt auf, wie wir uns gezielt vor unseren eigenen, wie auch vor den destruktiven Gedanken des Partners schützen können.